Feuer frei zur Deutschland-Rallye 2006

Feuer frei zur Deutschland-Rallye 2006


Nach zwei ausgiebigen Testtagen gehen Matthias Kahle und Peter Göbel zuversichtlich an der Start der Deutschland-Rallye. Bei dem vierten gemeinsamen WM-Start wird das Skoda Deutschland-Duo als 20 Fahrzeug auf die Strecke gehen.

Der Skoda Fabia des sechsfachen Deutschen Meisters wurde für die Deutschland-Rallye noch einmal vollständig überholt, alle wichtigen Bauteile wurden revidiert oder erneuert. Schließlich möchten Kahle und Co bei ihrem vierten WM-Start besonders gut gegen die Konkurrenz aussehen.

"Wie gut das sein wird, werden wir nach der ersten WP sehen", meint Peter Göbel. Dass gegen die durchtrainierten WM-Spitzenfahrer kein Kraut gewachsen ist, dürfte klar sein. Dennoch möchte man versuchen, zumindest im Skoda internen Duell besonders gut auszusehen.

Ob die Streckenkenntnis von früher in den Weinbergen und auf der Panzerplatte in Baumholder noch ein kleiner Vorteil ist, wird sich ebenfalls schnell herausstellen. Zumal unmittelbar vor der deutschen Skoda-Mannschaft Markenkollege Mattias Ekström im Red-Bull Fabia startet.

Hier die WRC-Startreihenfolge des ersten Tages:

Order No. Fahrer Beifahrer Auto Prio
1 1 Loeb Elena Citroen Xsara 1
2 3 Grönholm Rautiainen Ford Focus 1
3 2 Sordo Marti Citroen Xsara 1
4 4 Hirvonen Lehtinen Ford Focus 1
5 5 Solberg Mills Subaru Impreza 1
6 7 Stohl Minor Peugeot 307 2
7 14 Gardemeister Honkanen Citroen Xsara 2
8 15 Pons del Barrio Cirtoen Xsara 2
9 16 Atkinson MacNeall Subaru Impreza 2
10 6 Sarrazin Prevot Subaru Impreza 1
11 17 Kopecky Schovanek Skoda Fabia 2
12 18 Duval Pivato Skoda Fabia 2
13 20 Mac Hale Nagle Ford Focus 2
14 9 Wilson Orr Ford Focus 1
15 10 Latvala Anttila Ford Focus 1
16 12 Aigner Wicha Skoda Fabia 1
17 22 Tsjoen Chevallier Ford Focus 2
18 23 Vojtech Ernst Peugeot 307 2
19 11 Ekström xx Skoda Fabia 1
20 21 Kahle Göbel Skoda Fabia 2
21 24 Poulsen Frederiksen Toyota Corolla 2
22 25 Wevers Goddé Toyota Corolla 2

 



Peter Göbel Deutscher Rallyemeister 2002, 2004, 2005, 2006, 2010 - Agentur plusrallye: Oldtimer | Rallye | Events