Start bei Sachsen-Classic im Skoda 130 RS

Start bei Sachsen-Classic im Skoda 130 RS

Mit dem heutigen Start der Sachsen-Classic in Zwickau feiert die größte Oldtimer-Rallye in Sachsen ihr 10-jähriges Jubiläum. Mit dabei sind auch wieder Matthias Kahle und Peter Göbel im Skoda 130 RS. Unter den 190 Teams rollen neun historische Skoda über die Rampe.

Mit der Startnummer 81 gehen die Deutschen Rekordrallyemeister in diesem Jahr ins Rennen, dazu mit einer besonderen Aufgabe. Denn nach dem Vorjahressieg gilt es, den Titel zu verteidigen. „Ganz vorne steht natürlich der Spaß“, grinst Matthias Kahle und freut sich bereits auf die anstehende Wertungsprüfung auf dem Sachsenring, die bei feuchten Bedingungen mit der Skoda 130 RS-Heckschleuder extrem viel Spaß machen sollte.

Aus Sicht der Rallyefreunde gibt es einen weiteren prominenten Teilnehmer. Erstmals startet der tschechische Skoda-Werkspilot Jan Kopecky bei einer Gleichmäßigkeits-Rallye, er geht das Oldtimer-Abenteuer mit einem historischen Skoda 1000 MB Rallye an. Gegen Abend wird mit den ersten Ergebnissen gerechnet.
Weitere Infos zur Sachsen-Classic gibt es hier >
Ergebnisse >

Foto: Peter Göbel



Peter Göbel Deutscher Rallyemeister 2002, 2004, 2005, 2006, 2010 - Agentur plusrallye: Oldtimer | Rallye | Events