Platz 2 bei Oldtimer-Rallye Wiesbaden

Platz 2 bei Oldtimer-Rallye Wiesbaden

550_wiesbaden09_nach.jpg
Mit einem zweiten Gesamtrang von 146 gestarteten Teams endete die Oldtimer-Rallye Wiesbaden für Matthias Kahle und Peter Göbel. Im Skoda Octavia von 1961 war das Skoda Historic Rallye Team auch diesmal kaum zu schlagen.

Gerade einmal 17 Punkte oder umgerechnet zwei Durchfahrtskontrollen fehlten am Ende zum Sieg. Dabei standen die Zeichen bei der anspruchsvollen Oldtimer-Veranstaltung gar nicht schlecht. Nach dem ersten Tag führte das Skoda Deutschland-Duo noch die Gesamtwertung an, ehe am zweiten Tag eine Zeitkontrolle die Entscheidung bringen sollte. "Eigentlich war dort laut Roadbook Vorzeit erlaubt, doch der Veranstalter wertete das am Ende anders", erklärt Matthias Kahle im Ziel.

Dass der Organisations-Fehler am Ende den Ausschlag über den Sprung ganz nach oben aufs Treppchen geben sollte, störte am Ende nur bedingt. "Ein zweiter Gesamtsieg nach dem Erfolg bei der Histo-Monte im Februar wäre zwar schöner gewesen, aber mit Rang 2 können wir uns nicht wirklich groß beklagen", meinte auch Beifahrer Peter Göbel. Gesamtsieger der Tour wurden letztendlich Michael und Dr. Gisela Giesche im BMW 1600-2 Cabrio von 1971.

Fotos von der Oldtimer-Rallye Wiesbaden >

Foto: Peter Göbel



Peter Göbel Deutscher Rallyemeister 2002, 2004, 2005, 2006, 2010 - Agentur plusrallye: Oldtimer | Rallye | Events