Kahle/G

Kahle/G

550_test_histo_monte_2010.jpg
Zwei Tage vor der 16. AvD-Histo-Monte hat sich die Skoda-Crew Matthias Kahle und Peter Göbel im Typ 110 R auf die Winterrallye vorbereitet. Unter extremen Bedingungen wurde am Fichtelberg im Erzgebirge mit Schnitt-Tabelle, Stoppuhr und 70 Heckantrieb-PS trainiert.

Und wenn die Wettervorhersagen stimmen, dann erwartet die Teilnehmer zwischen Hanau und Monte Carlo nach langer Zeit wieder eine richtige Winterrallye. Ergiebige Schneefälle und wüste Verwehungen sind auf der 1800 Kilometer langen Strecke gemeldet und auch beim Test im Erzgebirge wehte der Schnee waagerecht über die Pisten.

Doch die Deutschen Rallyemeister freuen sich auf die bevorstehende Tour ins Fürstentum. Der Skoda 110 R aus dem Jahre 1971 wurde perfekt vorbereitet, Schneeketten und Eiskratzer sind ebenso an Bord, wie willige Stoppuhren und die notwendigen technischen Helferlein für die berühmt berüchtigten Gleichmäßigkeitprüfungen, bei denen ein vorgegebener Schnitt exakt eingehalten werden muss. Auch wenn dieser bei maximal 50 km/h liegt: auf eisiger Piste mit zahlreichen Serpentinen ist das sogar für Rekord-Rallyemeister Kahle trotz Heckmotor und Differenzial-Sperre keine leichte Aufgabe.

Das Ziel hat Nikolaus Reichert, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Skoda Auto Deutschland jedoch klar vorgegeben: Zum dritten Mal ganz oben aufs Treppchen fahren. Für Matthias Kahle und Beifahrer Peter Göbel wäre ein weiterer Sieg bei der Histo-Monte in der Tat der Hattrick, schliesslich konnten beide in den Vorjahren mit Skoda-Fahrzeugen (2008 im Typ 110 R, 2009 im Octavia TS) den Rallye-Klassiker für Klassiker gewinnen.

Für die Statistiker: 2001 saßen Kahle/Göbel zum ersten Mal gemeinsam im Rallyeauto, nach 27 Siegen im modernen Skoda Octavia und Fabia WRC (World Rally Car) bei Läufen zur Deutschen Meisterschaft und vier Titeln ist man seit 2003 auch im historischen Sport erfolgreich. Zu zwei Histo-Monte-Siegen kommt ein Triumph bei der Oldtimer-Rallye Frankfurt-Weimar sowie fünf weitere Podestplätze bei 19 Starts in Skoda-Oldtimer.   

Ständige Infos zur Veranstaltung und eine Fotoshow gibt es hier bei Plusrallye sowie auf der Website des Veranstalters.

Fotos vom Test im Erzgebirge>
Die Gesamtsieger der Vorjahre>

Foto: Peter Göbel



Peter Göbel Deutscher Rallyemeister 2002, 2004, 2005, 2006, 2010 - Agentur plusrallye: Oldtimer | Rallye | Events