Meisterschaftsf

0
36

2005_550_sieg_vogelsberg.jpg
Matthias Kahle und Peter Göbel haben mit dem Sieg bei der Vogelsberg Rallye die Führung in der Deutschen Meisterschaft übernommen. Beim dritten Lauf in Hessen gewinnt das Skoda-Duo neun von zwölf Wertungsprüfungen.

Mit dem zweiten Saisonsieg beim dritten Lauf zur Deutschen Rallyemeisterschaft sind die beiden Skoda-Werkfahrer ihrem Ziel ein Stück näher gekommen. Bei der Asphalt-Rallye rund um das hessische Schlitz konnte nicht einmal der Däne Kristian Poulsen im Toyota Corolla WRC angreifen, obwohl er dem Fabia WRC noch bei der Welfen-Rallye vor zwei Wochen das Leben schwer gemacht hat.

Die Ereignisse beim Skoda-Team in Kürze: Beim Shakedown fährt sogar Peter Göbel ein paar Runden mit, um bei den Abstimmarbeiten am Fabia WRC zu helfen. Diverse Verstellungen am Fahrwerk werden vorgenommen. Bei der Rallye gehen die ersten acht Bestzeiten auf das Konto der Skoda-Crew. Mechanische Geräusche sind der Grund, warum im anschließenden Service das Getriebe zur Vorsicht getauscht wird. Um nichts zu riskieren, wird das Tempo gedrosselt, in Folge holen sich Poulsen, Wallenwein und Steudten je eine WP-Bestzeit. Ein Kleiner Schock auf WP 10. Bei Tempo 210 überqueren sieben Wildschweine die Fahrbahn, mit einer Vollbremsung kann Matthias den Zusammenstoß verhindern. Der Vorsprung ist im Ziel dennoch auf über eine Minute angewachsen. Platz zwei geht an den stark fahrenden Poulsen im geliehenen Toyota Corolla WRC, dahinter rodelt Sandro Wallenwein mit Co Pauli Zeitlhofer im Mitsubishi auf Platz 3.


Endergebnis Vogelsberg Rallye 2005 nach 12 WP:

1. Kahle/Göbel Skoda Fabia WRC
2. Poulsen/Kristiansen Toyota Corolla WRC + 1:01,8 min
3. Wallenwein/Zeitlhofer Mitsubishi Lancer Evo 7

+ 1:48,1 min

4. Steudten/Fuchs Mitsubishi Lancer Evo 6 + 2:14,3 min
5. van Hoof/Botson Mitsubishi Lancer Evo 4 + 2:33,4 min
6. Gassner/Schrankl Mitsubishi Lancer Evo 7 + 2:35,9 min

Meisterschaftsstand nach 3 von 8 DRM-Läufen:

1. Kahle/Göbel Skoda Fabia WRC 105 Punkte
2. Gassner/Schrankl Mitsubishi Lancer Evo 7 96 Punkte
3. Steudten/Fuchs Mitsubishi Lancer Evo 6 75 Punkte
4. Corazza Mitsubishi Lancer Evo 7 64 Punkte
5. Zehetmaier/Breuer Honda Civic Type R 62 Punkte
6. Steinacker/Röhm VW Golf IV TDI 55 Punkte

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here