Plusrallye organisiert BMW Mille Miglia Training

Plusrallye organisiert BMW Mille Miglia Training

550_bmw_training_muenchen.jpg 
Zur Vorbereitung auf die diesjährige Mille Miglia in Italien organisierte Plusrallye ein Rallyetraining für das Team der BMW Classic Group in München. Unter den Teilnehmern war neben den beiden Vorständen Dr. Klaus Dräger und Ian Robertson auch Ex-Politiker Joschka Fischer. 

Für die berühmteste aller Oldtimer-Veranstaltungen (06.-08. Mai 2010) hatte sich das Werksteam der BMW Classic Group viel vorgenommen. Neben Sieganwärter Giuliano Cané im BMW 328 Mille Miglia Coupé (Baujahr 1939) sollten auch alle anderen Teams für eine möglichst gute Platzierung bei der Gleichmäßigkeitsrallye durch Italien trainieren. Neben zwei Ausfahrten mit speziell angefertigten Mille Miglia-Roadbooks quer durch Bayern stand auch die hunderstsekundengenaue Fahrt über den Druckschauch auf dem Übungsplan.

Zu den Teilnehmern der Veranstaltungen gehörten neben Entwicklungsvorstand Dr. Klaus Dräger sowie Vertriebsvorstand Ian Robertson diverse BMW Mitarbeiter und Gäste. Darunter auch Ex-Politiker Joschka Fischer, der an der Seite von Dr. Dräger in einem BMW 328 Mille Miglia an den Start ging. Insgesamt nahm BMW mit 11 Fahrzeugen des Typs BMW 328 in unterschiedlichen Karosserievarianten sowie einem BMW 507 an der Mille Miglia teil.

Und das Training hat sich gelohnt. Während Giuliano Cané mit Beifahrerin und Frau Lucia Galliani im Original 328 Mille Miglia Coupé nach rund 1400 Kilometern zum insgesamt elften Mal als Sieger ins Ziel nach Brescia kamen, fuhren die anderen Teams allesamt gute Platzierungen nach Hause. Enzo Ciravolo und Maria Leitner wurden Dritte im Gesamtklassement und Auto Bild-Verlagsgeschäftsführer Dr. Hans Hamer landete mit Beifahrer Ulrich Knipes als bestes Deutsches Team auf Rang 29. Und auch das zweitbeste deutsche Team mit Ludwig Willisch und Eric Neubauer gehörte zur BMW Classic Group. Im 328 Mille Milgia Roadster (1939) kamen sie als 75. ins Ziel. Das englische Duo Ian Robertson und Philip Jones kam mit Rang 90 noch unter die Top 100 und Dr. Klaus Dräger beendete die Mille Miglia 2010 mit Co Joseph Martin (Joschka) Fischer auf Platz 104.

Weitere Links zur Mille Miglia:

Fotoshow Training >
Fotoshow Mille Miglia >
Alle Ergebnisse und Mille Miglia Homepage >

Foto: Peter Göbel



Peter Göbel Deutscher Rallyemeister 2002, 2004, 2005, 2006, 2010 - Agentur plusrallye: Oldtimer | Rallye | Events