Plusrallye organisiert BMW Mille Miglia-Training

Plusrallye organisiert BMW Mille Miglia-Training

550_mm_bmw1_3.jpg
Professionell bereitet sich die BMW Group Classic auf den diesjährigen Einsatz bei der Mille Miglia vor. Plusrallye schulte an zwei Tagen Fahrer und Beifahrer auf die kommende Oldtimer-Rallye durch Italien, auf dem Programm standen Theorie und das praktische Schlauchfahren.

Auf dem BMW-Testgelände in Aschheim durften Fahrer und Beifahrer der Mille Miglia  2012 zwei Tage lang mit ihren Einsatzfahrzeugen ausgiebig testen. Zum einen ging es darum, sich an die unsynchronisierten Getriebe bei den zwölf eingesetzten BMW 328 zu gewöhnen, zum anderen wurde die 1/100-Sekunden genaue Fahrt über den so genannten Druckschlauch geübt.

Plusrallye war mit fachkundigem Personal und viel Equipment vor Ort, pro Runde mussten drei Wertungsprüfungen á la Mille Miglia absolviert werden, nach der Mittagspause verfeinerte man die Übungen bis hin zur Doppelprüfung mit variabler Zeitanzeige. "Fahrer und Beifahrer, die sich nicht einmal bei solch schwierigen Trainingsbedingungen aus der Ruhe bringen lassen, können sich gelassen auf die schönste aller Oldtimer-Rallyes freuen", so Peter Göbel. Am Donnerstag, 17. Mai 2012 startet die Mille Miglia von der Viale Venezia in Brescia zu ihren 1000 Meilen.

Die nächste Veranstaltung für das Team von Plusrallye steht schon jetzt in den Startlöchern. In wenigen Tagen organisiert die diesmal 60-köpfige Plusrallye-Mannschaft den gesamten sportlichen Part der 1. Bodensee-Klassik und 1. Bodensee-Elektrik mit Start und Ziel im österreichischen Bregenz. Bei der zweiten Oldtimer-Rallye von Auto Bild Klassik neben der Hamburg-Berlin-Klassik gehen vom 03.-05. Mai rund 140 historische Fahrzeuge auf Entdeckungsreise durch Österreich, die Schweiz und Deutschland.

Links:
> Fotos BMW Mille Miglia Training
> Homepage Mille Miglia
> Homepage Bodensee-Klassik

Foto: Peter Göbel



Peter Göbel Deutscher Rallyemeister 2002, 2004, 2005, 2006, 2010 - Agentur plusrallye: Oldtimer | Rallye | Events