Mille Miglia-Training f

Mille Miglia-Training f

2004_550_mille_miglia.jpg
Erfolgreich verlief am Freitag, 23. April, das Mille Miglia-Training, das Rallyebeifahrer Peter Göbel im Auftrag des Mercedes-Benz Classic-Center auf dem Testgelände in Untertürkheim durchgeführt hat.

Im Vordergrund standen für die Mercedes-Benz-Mille Miglia-Teilnehmer neben den Erläuterungen zum Reglement auch die hundertstelsekundengenaue Fahrt über den so genannten Druckschlauch, wie er bei der Rallye zum Einsatz kommt.

Unter den Teilnehmern des Trainings waren neben VIP-Gästen auch Classic-Chef Max Gerrit von Pein im Vorkriegs-Mercedes SSK sowie Mercedes-Designchef Peter Pfeiffer, der bei der Mille Miglia mit einem Mercedes-Benz 300 SL „Flügeltürer“ an den Start gehen wird. Während Pfeiffer und Ehefrau zum ersten Mal bei der Italien-Tour dabei sind, blickt Instruktor Peter Göbel bereits auf vier Starts und einen hervorragenden Platz 39 im Jahr 2000 zurück.

Am Donnerstag Abend, 6. Mai, startet die berühmteste aller Oldtimer-Rallyes im italienischen Brescia. Nach einer kurzen Auftaktetappe bis Ferrara geht es am Freitag für die rund 380 Teilnehmer entlang traumhaft schöner Landschaften bis ins Zwischenziel nach Rom. Von dort müssen die Teams am Samstag, 8. Mai, rund 600 Kilometer bis zum Ausgangsort Brescia bewältigen. Zugelassen sind dabei nur Fahrzeuge, die vor 1955 gebaut wurden.

Foto: Peter Göbel



Peter Göbel Deutscher Rallyemeister 2002, 2004, 2005, 2006, 2010 - Agentur plusrallye: Oldtimer | Rallye | Events