Fotoshow zur Oldtimer-Rallye Mille Miglia

Fotoshow zur Oldtimer-Rallye Mille Miglia

2006_550_fotoshow_mille_mig.jpg
Die legendäre Mille Miglia bleibt unangefochten die Nummer 1 unter den Oldtimer-Rallyes. Bei keiner anderen historischen Veranstaltung sind so viele hochkarätige Fahrzeuge am Start
und so viele Promis hinter den Lenkrädern.

Die "echte" Mille Miglia fand von 1927 bis 1957 statt. Ein schwerer Unfall bedeutete damals das Aus für das italienische Straßenrennen von Brescia nach Rom und zurück.

Mittlerweile findet die Mille Miglia wieder statt. Allerdings nicht als Rennen, sondern als Gleichmäßigkeits-Event, bei dem nur Fahrzeuge zugelassen sind, die auch damals mit dabei waren. Dennoch umfasst die Startliste mittlerweile über 370 Fahrzeuge bis zum Baujahr 1957. Und unter den Prominenten finden sich nicht nur ehemalige Renn- und Ralllyefahrer. Auch viele Stars und Sternchen aus Funk und Fernsehen sind jedes Jahr mit von der Partie.

In diesem Jahr waren das neben den Rennlegenden Jochen Maas (Mercedes-Benz 300 SLR), Jacky Ickx (Porsche 550) und Gijs van Lennep (Porsche 550) unter anderem die Konzernmultis Dr. August Oetker sowie Autovermieter Erich Sixt. Ebenfalls dabei war auch Bundesminister Otto Schily in einem Mercedes 300 SL Flügeltürer.

Peter Göbel begleitete die Rallye als Fotograf. Neben dem Start in Brescia machte er auch Fotos auf dem berühmt berüchtigten Futa-Pass. Der vorletzte Pass auf der 1000 Meilen-Strecke war in seinen Anfangszeiten noch nicht geteert, heute versammeln sich dort über 20000 Zuschauer, um die Teams anzufeuern. 

Die Fotoshow zur Mille Miglia 2006 gibt es hier >
 



Peter Göbel Deutscher Rallyemeister 2002, 2004, 2005, 2006, 2010 - Agentur plusrallye: Oldtimer | Rallye | Events